Robert little america
Monument Valley, Arizona USA
Header usa house wood
Header usa road1

Entdecken Sie die USA

Die USA gelten als Land der endlose Weiten mit abwechslungsreichen Landschaften und einer einzigartigen Natur. Große Pick-ups, Fastfood und schillernde Leuchtreklamen - auch das ist Amerika. Die USA könnten nicht gegensätzlicher sein und genau das macht sie so einzigartig. Entdecken Sie das Land der Vielfalt und der unbegrenzten (Reise)Möglichkeiten!

USA 1 463 of 558

USA öffnet Grenzen

Für Reisende in die USA sind die internationalen Grenzen ab November wieder offen. Das steigende Reiseinteresse sorgt dafür, dass viele unserer kleinen, persönlichen Unterkünfte bereits für 2022 ausgebucht sind. Daher ist unser Tipp: ran an die Planung, um baldmöglichst Ihren Traumurlaub in Nordamerika zu genießen!

Mehr über aktuelle Reisebestimmungen

Die Landesfläche der Vereinigten Staaten ist von Küste zu Küste beinahe so groß wie ganz Europa. An landschaftlicher Vielfalt ist Nordamerika dabei kaum zu übertreffen: Schneebedeckte Gipfel, traumhafte Küsten, unwirkliche Wüstenlandschaften, malerische Seen, Prärielandschaften und Kleinstädte wie Filmkulissen. Amerikas Vielfalt und außergewöhnlichen Naturschönheiten wecken Fernweh und erfüllen Reiseträume.

Klima in den USA

Die Landmasse der Vereinigten Staaten erstreckt sich 4.500 km zwischen der West- und Ostküste. Zwischen Kanada im Norden und Mexiko im Süden liegen nicht nur die 50 nordamerikanischen Bundesstaaten, sondern auch 2.655 km. Aufgrund dieser Größe ist das Klima der USA sehr vielfältig. Vom tropischen Regenwald auf Hawaii und der tropischen Savanne in Südflorida bis hin zum subarktischen Alaska, das durch das Tundra-Klima geprägt ist.

Die verschiedenen Klimazonen ermöglichen eine USA Reise zu jeder Jahreszeit. Wann auch immer Sie reisen möchten, Sie werden immer einen Ort in Amerika finden, der Ihrer idealen Wohlfühltemperatur entspricht.

Wellen aus dem Pazifik im Heceta Head Lighthouse State Park | USA Urlaub
© TravelEssence
Weinanbau in den USA | USA Reisen
© TravelEssence

Die ersten Bewohner Nordamerikas

Die Kultur der indigenen Bevölkerung der USA ist bis heute untrennbar mit dem Land verbunden. Erfahren Sie in einem der vielen Museen mehr über ihre Geschichte oder - viel besser - lassen Sie sich von einem indigenen Guide mehr über uraltes Wissen und Traditionen der Native Americans zeigen. Es gibt kaum etwas Spannenderes, als Jahrhunderte alte Geschichten aus ihrem Mund zu hören und ihre Leidenschaft für eine uralte Kultur zu spüren.

Unterwegs mit Ureinwohner und Pferd in den USA | USA Reisen
© TravelEssence
Federschmuck der Ureinwohner Americas | USA Urlaub

Amerikanische Städte

Die sechs größten Städte der USA sind alle Millionenmetropolen: New York, Los Angeles, Chicago, Houston, Phoenix und Philadelphia. Wobei NYC und L.A. wohl die bekanntesten davon sind, was zum Teil auf den Einfluss der Filmindustrie zurückzuführen ist. Nicht weniger als 79% der Amerikaner bevorzugen das Leben in der Stadt und sind in den Metropolen ansässig. New York ist mit über 8.5 Millionen Einwohnern die am dichtesten besiedelte Stadt, gefolgt von Los Angeles.

Vogelperspektive auf San Francisco, Kalifornien | USA Reisen

"American Dream"

Ein Stück Bayern im sonnigen Kalifornien, “New Ulm” in Minnesota oder eine Kleinstadt mit deutschem Flair im Herzen Missouris. Mit über 50 Millionen machen die Deutsch-Amerikaner die größte Bevölkerungsgruppe der Vereinigten Staaten aus. Deutschsprachige Einwanderer kamen auch aus Österreich, der Schweiz, dem Elsass, Südtirol und deutschsprachigen Regionen Osteuropas ins Land.

Rund 70% der amerikanischen Bevölkerung sind europäischer Herkunft. Gemeinsam mit Einwanderern aus dem gesamten Rest der Welt machen sie die USA zu einem der kulturell vielfältigsten und spannendsten Reiseziele weltweit.

Lynden Dutch Bakery in Washington DC | USA Urlaub
© TravelEssence
Ausflug durch Minen in der Mojave Desert, Kalifornien | USA Urlaub
© TravelEssence

Nationalparks USA

Da fast 80% der Amerikaner in Städten leben, ist der Rest des Landes ziemlich dünn besiedelt und es bleibt außerhalb der amerikanischen Städte genügend Platz, um die Natur zu genießen. Geschützt werden die einzigartigen Landschaften in 59 Nationalparks.

Davon ist der Yellowstone Nationalpark, der 1872 gegründet wurde, sogar der älteste der Welt. Zu weiteren bekannten Nationalparks gehören Yosemite, Grand Canyon und Zion. Für uns ist zweifelsohne jeder Nationalpark der USA einzigartig und einen Besuch wert!

Bär im Nationalpark USA | USA Urlaub
Wanderpfad im Glacier Nationalpark, Montana | USA Urlaub
© TravelEssence

USA & Kanada - Ihre perfekte Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen USA- oder Kanada-Urlaub erhalten Sie von unseren Reiseexperten oder bei einem kostenlosen Ländervortrag.