USA Arizona Antelope Canyon Schlucht
USA Arizona Antelope Canyon Felsformationen
USA Antelope Canyon Nationalpark
Entdecken Sie einzigartige Felsformationen

Antelope Canyon Nationalpark

Der Antelope Canyon Nationalpark liegt mit seinen fast unnatürlich anmutenden Felsformationen in Nord-Arizona, östlich von Paige. Doch nicht nur die Natur des Canyon ist faszinierend und spannend. Als Heimat des Navajo-Volkes besitzt das Gebiet einen beeindruckenden geschichtlichen Hintergrund.

Über Millionen von Jahren formten Unmengen von Wasser die malerischen Formationen des Nationalparks. Die Einheimischen nennen ihn deshalb den “Tse’ bighanilini”, den Ort, an dem Wasser durch Felsen fließt. Die Sandsteinskulpturen sind nicht nur der Traum eines jeden Fotografen. Der Anblick des Antelope Canyons, der durch unterschiedlich einfallende Lichtstrahlen erzeugt wird, ist für jeden Beobachter magisch. Die Atmosphäre an diesem Ort ist unbeschreiblich, deshalb erleben Sie sie am besten selbst!

Upper & Lower Canyon

Der Antelope Canyon Nationalpark wird in zwei Einheiten unterteilt, den Upper und den Lower Canyon. Diese ermöglichen es, den Canyon auf unterschiedliche Art und Weise zu entdecken und zu erleben. Einheimische Guides führen Besucher durch die wellenförmigen, rot gefärbten Sandsteinlandschaften, die früher den Gabelbock-Antilopen ein Zuhause gaben.

Der Upper Canyon ist ebenerdig und für entspannte Touren genau das Richtige. Wenig Kletterei ermöglicht noch mehr Zeit, um die natürliche Kunst der Formen und Farben zu bestaunen und aufzunehmen. Der Lower Canyon ist ein wenig abenteuerlicher. Steile Treppen und Leitern erleichtern den Weg zu den unterschiedlichen Ebenen des Canyons. Dieser wird damit zu einem angenehmen Hindernis-Parcour, der Groß und Klein begeistert.

Felsformationen Antelope Canyon Nationalpark
Unermessliche Sandsteinformationen
Magische Formen und Farben im Antelope Canyon Nationalpark USA
Malerische Anblicke innerhalb des Antelope Canyon

Touren im Antelope Canyon Nationalpark

Die unverzichtbaren Guides führen souverän durch die ungewöhnliche Landschaft und schmücken jede Tour mit interessanten Informationen zur Kultur, Geologie und Geschichte des Antelope Canyon. Am besten besuchen Sie den Park zwischen Ende März und Anfang Oktober. Das gute Wetter ermöglicht faszinierende Anblicke und die Sandsteinformationen sorgen für angenehmen Schatten.
Unser Tipp: Für Fotografen empfiehlt es sich besonders im Sommer zwischen 11 Uhr und 14 Uhr den Canyon zu besuchen. Die berühmten Licht-Formationen sind dann besonders gut zu beobachten und festzuhalten.

Secret Antelope Canyon

Wünschen Sie sich ein bisschen mehr Privatsphäre und Ruhe beim Besuch des Antelope Canyon Nationalpark? Dann besuchen Sie besser den Secret Antelope Canyon. Er gehört zum Schluchten-System, gilt aber als unentdecktes Schmuckstück. Nur ein einziger regionaler Touranbieter hat Zutritt zu diesem Teil des Gebiets. Die Gruppengrößen sind auf wenige Teilnehmer beschränkt. So lässt es sich ganz in Ruhe staunen, innehalten, fotografieren und Sie können die Natur einfach auf sich wirken lassen.

Zurück zur Übersicht

USA & Kanada - Ihre perfekte Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen USA- oder Kanada-Urlaub erhalten Sie von unseren Reiseexperten oder bei einem kostenlosen Ländervortrag.